Kopfzeile

Schulsozialarbeit Primarschule Au-Heerbrugg

Schulsozialarbeit wird in der Politischen Gemeinde Au seit dem Schuljahr 2011/2012 angeboten. Sie gehört als eigener Fachbereich zu den Sozialen Diensten Au und deckt zusammen mit der Offenen Jugendarbeit die ganzheitliche Kinder- und Jugendhilfe ab.

Die Schulsozialarbeit hat zum Ziel, Kinder und Jugendliche in ihrer Entwicklung zu selbständigen und sozial verantwortlichen Personen zu unterstützen und ihre soziale Integration zu fördern. Die Schulsozialarbeit steht niederschwellig, vertraulich, freiwillig und unentgeltlich zur Verfügung und bietet Unterstützung für folgende Zielgruppen:

Schülerinnen und Schüler:

  • Beratung und Unterstützung bei der Bewältigung von persönlichen, familiären und schulischen Problemen
  • Unterstützung und Förderung der persönlichen und sozialen Entwicklung
  • Unterstützung und Vermittlung bei Konflikten in der Klasse
  • Unterstützung bei der Bewältigung des Schulalltags sowie Beitrag zur Lösung von sozialen Problemen
  • Vermittlung von Informationen

 

Eltern und Erziehungsberechtigte:

  • Beratung und Unterstützung bei persönlichen und schulischen Krisen ihrer Kinder
  • Vermittlung für eine konstruktive Zusammenarbeit zwischen ihren Kindern und ihren Bezugspersonen
  • Stärkung der Eltern in ihrer Erziehungsfunktion
  • Informationen über Beratungsstellen und Unterstützungsangebote
  • Triage an geeignete Fachstellen

 

Lehrpersonen:

  • Beratung und Unterstützung der Lehrpersonen und der Schulleitung in ihrem erzieherischen Auftrag sowie in Gefährdungssituationen
  • Interventionen in Klassen
  • Mithilfe bei Klassen- und Präventionsprojekten
  • Vernetzung und Triage mit geeigneten Fachstellen
  • Unterstützung bei interkulturellen Fragestellungen


Damit ist die Schulsozialarbeit Ansprechperson für die vielfältigen Anliegen, die sich rund um den Schulalltag ergeben. Sowohl Schülerinnen und Schüler, Eltern wie auch Lehrpersonen können sich an die Schulsozialarbeit wenden. Die Kooperation zwischen Schulsozialarbeit und Schule ist zentral. Davon hängt die Wirksamkeit der Schulsozialarbeit ab.

Konzept Schulsozialarbeit der Politischen Gemeinde Au:

Das Konzept kann hier heruntergeladen werden.

Ansprechpersonen:
Schuleinheit Heerbrugg: Margrit Crosara, Tel. 079 221 77 01
Schuleinheit Au: Mathieu Bühler, Tel. 079 819 50 02

Soziale Dienste Au
Schulsozialarbeit
Kirchweg 4, 9434 Au
 

Links

Pro Juventute - Hilfe für Kinder und Jugendliche in Not
Kinderschutzzentrum St. Gallen Kinder und Jugendnotruf
24h Elternnotruf
Pro Juventute - Ratgeber für Eltern und Familien
Feel-ok - Eine Gesundheitsplattform für Jugendliche
Tschau.ch - Information und e-Beratung für Jugendliche
Jugend und Medien - das Informationsportal zur Förderung von Medienkompetenzen
SKPPSC - Kriminalprävention Schweiz
Schulpsychologischer Dienst Kanton St. Gallen
Schulsozialarbeit Kanton St. Gallen

 

Fusszeile