Kopfzeile

Lehrstellen, Schnupperlehre

Im Herbst befassen sich die meisten Schülerinnen und Schüler der dritten Oberstufe intensiv mit der Berufswahl. Die Gemeinde Au als Lehrbetrieb ist mit dem Qualitätslabel Qualistar zertifiziert. In ihrer Entscheidung will sie als Anbieterin von folgenden attraktiven Lehrstellen eine Rolle spielen:

 

Kaufmann/Kauffrau, Branche öffentliche Verwaltung

Die Lehre als Kaufmann/Kauffrau ist wohl die klassischste Ausbildung bei der Gemeinde, da sie seit vielen Jahren angeboten wird. Kaufleute sind in allen Wirtschafts- und Verwaltungszweigen tätig. Sie verfügen über eine breite Palette von Fähigkeiten und Fachkenntnissen und führen anspruchsvolle administrative Tätigkeiten aus.

Gute Leistungen von Lernenden werden in unserem Verwaltungsbetrieb zudem mit attraktiven Prämien honoriert.

Das Wissen, das sich Lernende bei einer Gemeindeverwaltung aneignen können, lässt sich nach dem Lehrabschluss branchenübergreifend anwenden. Kenntnisse im Steuer-, Grundbuch- und Betreibungsrecht sind auch in der Privatwirtschaft gefragt. Zudem bestehen vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten (z. B. Fachhochschule). Die Gemeinde bietet Lehrstellen für die Profile E (erweiterte Grundbildung) und M (mit Berufsmatura) an. Jährlich – jeweils im August – schreibt sie drei Stellen aus. Die Ausbildung setzt eine Sekundarschulausbildung voraus.

Weitere Infos zur Lehre auf der öffentlichen Verwaltung findest du unter www.create-your-job.ch.

 

Fachmann/Fachfrau für Betriebsunterhalt

Die Gemeinde Au bietet auch eine Lehrstelle zum/r Fachmann/Fachfrau für Betriebsunterhalt an. Diese berufliche Grundbildung dauert drei Jahre. Und danach zeichnen sich die "Fachleute Betriebsunterhalt EFZ" insbesondere durch folgende Tätigkeiten, Fähigkeiten und Haltungen aus: Sie kontrollieren und warten Gebäude sowie Infrastrukturanlagen und halten sie instand. Sie pflegen und reinigen die Gebäude, das Betriebsareal sowie die Grünanlagen. Sie arbeiten selbstständig und verfügen über praktische technische Geschicklichkeit. Diese Lehrstelle wird alle zwei Jahre neu besetzt.

 

Fachfrau / Fachmann Gesundheit

Fachfrauen und Fachmänner Gesundheit pflegen und betreuen Menschen in ihrem Alltag und führen in diesem Rahmen auch medizinaltechnische und administrative Verrichtungen aus.

Sie unterstützen das körperliche, soziale und geistige Wohlbefinden und gestalten mit den Bewohnerinnen und Bewohnern den Alltag. Sie arbeiten eng mit anderen Bereichen zusammen, aber auch mit den Angehörigen der Bewohnerinnen und Bewohnern. Sie treffen dabei auf unterschiedlichste Kulturen, wobei Teamarbeit und Kommunikation eine wichtige Rolle spielen. In der Arbeit mit Betagten oder kranken Menschen ist jeder Tag anders – jeden Moment kann etwas Unvorhergesehenes geschehen. Deshalb ist Flexibilität gefragt.

Die Ausbildungszeit beträgt 3 Jahre und schliesst mit einem eidgenössischen Fähigkeitszeugnis (EFZ) ab. In den ersten zwei Ausbildungsjahren besuchst du zwei Schultagen pro Woche in St.Gallen oder Buchs, im dritten Jahr nur noch einen. Auch gehören überbetriebliche Kurse an der OdAGS zur umfassenden Ausbildung dazu.


Fachfrau / Fachmann Hauswirtschaft EFZ

Fachleute Hauswirtschaft organisieren die Reinigung von Räumen und Einrichtungen. Sie wählen geeignete Reinigungsmittel, planen die Tätigkeiten gemäss Reinigungsplan ein und reinigen zügig und gründlich. Wäschepflege gehört ebenfalls zum Tätigkeitsgebiet. Dazu gehört das Sammeln, Sortieren und Waschen der Bewohner- und Betriebswäsche. Sie bedienen Wasch- und Bügelmaschinen und bereiten die verschiedenen Textilien fachgerecht auf.

Fachleute Hauswirtschaft arbeiten auch in der Küche mit. Sie stellen Menüs zusammen und berücksichtigen dabei die unterschiedlichen Bedürfnisse von älteren oder kranken Menschen.

Der Service gehört ebenfalls zum Aufgabenbereich. Dabei gehen sie auf die Wünsche der Gäste ein, servieren mit Freundlichkeit und Motivation und sind danach auch in der Abwaschküche für die Geschirraufbereitung zuständig.

Der vielseitige und abwechslungsreiche Arbeitsalltag wird mit administrativen Aufgaben abgerundet. Am Computer erstellen sie Menü- oder Einsatzpläne und verfassen einfache Statistiken. Ausserdem verwalten sie in den Lagerräumen Geschirr, Wäsche und Verbrauchsmaterialien.

 

Hauswirtschaftspraktikerin / Hauswirtschaftspraktiker EBA

Die Aufgabengebiete der Hauswirtschaftspraktikerinnen- und Praktikern besteht in der Praxis im Wesentlichen aus denselben der Fachleute Hauswirtschaft. Da die Ausbildung zwei Jahre, und nicht drei Jahre dauert, werden die verschiedenen Inhalte in der Berufsschule weniger tief behandelt. Im Betrieb sind die Kompetenzen dementsprechend angepasst.

 

Köchin / Koch EFZ

Die Küche im Alters- und Pflegeheim ist für die gesamte Verpflegung der Bewohnenden und Mitarbeitenden zuständig. Zudem werden der Mahlzeitendienst und die Schulen im Umkreis mit Mittagessen beliefern.

Die Köchin / der Koch plant seinen Tagesablauf, überprüft die frischen, gelieferten Produkte und verarbeitet diese im Anschluss zu verschiedenen Gerichten. Köche beherrschen in der warmen Küche verschiedene Garmethoden wie dämpfen, schmoren, gratinieren, grillieren, sautieren und pochieren. Sie bereiten Suppen, Saucen, Gemüse, Stärkebeilagen (wie Nudeln, Kartoffel oder Reis), Fleisch, Fisch und Mehlspeisen zu. In der kalten Küche richten sie kalte Gerichte, Salate und Desserts an. Dafür stehen verschiedene Gerätschaften der Grossküche zur Verfügung. Arbeit in der Küche ist Teamarbeit. An einem Tag in der Woche wird die Berufsschule besucht. Unter anderem werden der hygienische Umgang mit den Lebensmitteln und viele weitere spannende Inhalte vermittelt.


Schnupperlehren

Gerne laden wir dich zu einem Schnuppertag ein. Bewerbe dich mit einem Motivationsschreiben, Lebenslauf sowie den Schulzeugnissen für den jeweiligen Berufszweig bei folgenden Personen. Wir freuen uns darauf, dich kennenzulernen.

Kaufmann/Kauffrau öffentliche Verwaltung

Jan Miara, E-Mail: jan.miara@au.ch

Fachmann/Fachfrau Betriebsunterhalt

Urs Manzoni, E-Mail: urs.manzoni@au.ch

Fachmann/Fachfrau Gesundheit

Peter Kübler, E-Mail: peter.kuebler@au.ch

Fachmann/Fachfrau Hauswirtschaft

Jasmin Gambero, E-Mail: jasmin.gambero@au.ch

Koch/Köchin

Brigitte Bodenmann, E-Mail: brigitte.bodenmann@au.ch


offene Lehrstellen
Die offenen Lehrstellen sind jeweils ab Frühling online.
.

Qualistar, Auszeichung der Berufsbildung

Zugehörige Objekte

Name Vorname FunktionKontakt

Fusszeile