Kopfzeile

Welchen Anteil zahlt die Wohngemeinde an die Pflege? Kosten im Alters- und Pflegeheim Hof Haslach
22. Mai 2024
Wenn der körperliche oder seelische Zustand es nicht mehr zulässt, in den eigenen vier Wänden zu bleiben, können die Dienstleistungen eines Alters- und Pflegeheims in Anspruch genommen werden. Die Kosten dafür setzen sich aus vier Bereichen zusammen:  Pensionspreis, Pflegetaxen, Betreuungstaxen und persönliche Auslagen. Der Pensionspreis ist zu vergleichen mit einem Hotelzimmer inkl. Vollpension. Er deckt alle Kosten für das Wohnen ab, inklusive Besorgung der Privatwäsche und allen täglichen Mahlzeiten. Die Höhe der Pflegetaxe ist gesetzlich verankert (Pflegefinanzierungsgesetz) und wird jeweils durch den Kanton vorgegeben. Der Pflegebedarf der einzelnen Bewohnenden wird nach Eintritt und danach alle sechs Monate neu erhoben. Mit der Betreuungstaxe werden alle Leistungen abgedeckt, welche weder im Pensionspreis noch in der Pflegetaxe inkludiert sind. Dabei handelt es sich um das Aktivierungsangebot, Veranstaltungen, Gespräche, Anlässe, Spaziergänge usw. Unter den persönlichen Auslagen wird zum Beispiel die Konsumation in der Cafeteria, Pflegeprodukte, Coiffeur-Besuche im Haus oder ähnliches verstanden. 
Selber getragen werden müssen die Kosten für Pension, Betreuung und persönliche Auslagen. An die Pflegetaxe bezahlen die Bewohnenden maximal CHF 23 pro Tag. Die restlichen Kosten werden durch die Krankenkasse und den Restfinanzierer (letzte Wohnsitzgemeinde vor dem Eintritt in das Altersheim) getragen. Je höher die Pflegebedürftigkeit einer Person ist, desto höher ist auch der Anteil an der Restfinanzierung, welcher durch die Wohnsitzgemeinde bezahlt wird (siehe blaue Spalte in Tabelle unten). Für die Bewohnenden verbleibt - unabhängig von der Pflegestufe - zurzeit ein maximaler Betrag von CHF 23 für Pflege und CHF 34 für Betreuung pro Tag. Dazu kommen Pension (Hotel) und persönlichen Auslagen. Weitere Informationen sind auf der Seite des Altersheims zu finden. Gerne gibt auch das Alters- und Pflegeheim Auskunft: Tel. 071 747 02 70 oder rahel.heinemann@au.ch.
Für die Bewohnenden ist stets eine aktive Betreuung vor Ort
Für die Bewohnenden ist stets eine aktive Betreuung vor Ort

Zugehörige Objekte

Name
Pflege- und Betreuungstaxen ab 01.01.2023 Download 0 Pflege- und Betreuungstaxen ab 01.01.2023

Fusszeile