Willkommen auf der Website der Gemeinde Au SG



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Gemeindeverwaltung Au
Kirchweg 6
Postfach
9434 Au
Kanton St. Gallen

T 058 228 62 10
info@au.ch

Öffnungszeiten
Montag
08.00–11.30 / 14.00–18.00 Uhr
Dienstag–Donnerstag
08.00–11.30 / 14.00–17.00 Uhr
Freitag
08.00–11.30 / 14.00–16.00 Uhr

Vereinbarte Termine sind auch ausserhalb der Öffnungszeiten möglich.

Hundekontrolle

Zuständige Abteilung: Einwohnerdienste

Hundetaxe
Wer einen mehr als fünf Monate alten Hund hält, muss dies gemäss Hundegesetz der politischen Gemeinde melden, in welcher der Hund vorwiegend gehalten wird. Gestützt auf diese Meldung registrieren die Einwohnerdienste den Hund in der gemeindeeigenen Datenbank. Sie erhalten jährlich im ersten Quartal die Rechnung der Hundetaxe

In Au beträgt die jährliche Hundetaxe:

CHF 100 für den 1. Hund
CHF 150 für jeden weiteren Hund im gleichen Haushalt

Amicus (Ablösung ANIS)
Die eidgenössische Tierseuchenverordnung schreibt vor, dass ab 1. Januar 2007 alle Hunde mittels eines Mikrochips gekennzeichnet und in der zentralen Datenbank Amicus (Ablösung ANIS) registriert sein müssen.

Die Kennzeichnung der Hunde mittels Mikrochip und die Registrierung in der Datenbank ermöglichen in Seuchenfällen, bei Beissunfällen sowie bei entlaufenen, verwahrlosten oder ausgesetzten Hunden eine einfache und rasche Abklärung des Hundehalters. Die Tierärzte und die Polizeistationen verfügen über die entsprechenden Lesegeräte.

Die Hunde müssen bis spätestens drei Monate nach der Geburt mit einem Mikrochip versehen sein.

Meldepflichten der Hundehalter an die Gemeindeverwaltung Au
  • Übernahme eines Hundes (Kauf / Import)
  • Adressänderung
  • Änderung Ihrer Personalien
  • Tod eines Hundes
  • Abgabe des Hundes
Kontakt Gemeindeverwaltung

Meldepflichten der Hundehalter an Amicus

  • Abgabe und Übernahme des Hundes
  • Ausfuhr des Hundes ins Ausland
  • Tod des Hundes
Kontakt Amicus

Registrierung und chippen des Hundes (Tierarzt)

  • Der Tierarzt implantiert dem Hund einen Mikrochip.
  • Der Tierarzt registriert den Hund und weist ihn der aktuellen Tierhaltung zu.

Sachkundenachweis per 1. Januar 2017 aufgehoben
Das nationale Hundekurs-Obligatorium wurde per 1. Januar 2017 aufgrund eines Parlamentsbeschlusses aufgehoben. Ebenso beinhaltet die kantonale Hundegesetzgebung des Kantons St. Gallen keine generelle Kurspflicht.

Weitere Informationen bietet das Bundesamtes für Veterinärwesen (BVET).

Online-Dienste

Kundenservice rund um die Uhr - Willkommen beim Online-Schalter
Der Online-Schalter der Gemeinde ist 24 Stunden, 7 Tage die Woche für Sie geöffnet. Sie können die Geschäfte hier online abwickeln. Zusätzliche Informationen zu jeder Dienstleistung finden Sie unter «i» in der Info-Spalte. Mit der Nutzung dieses Internetangebots anerkennen Sie die geltenden Nutzungsbedingungen für unserer Web-Angebote.

Name Online
Hunde an- und abmelden


zur Übersicht



Druck VersionPDF
" />