Willkommen auf der Website der Gemeinde Au SG



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Gemeindeverwaltung Au
Kirchweg 6
Postfach
9434 Au
Kanton St. Gallen

T 058 228 62 10
info@au.ch

Öffnungszeiten
Montag
08.00–11.30 / 14.00–18.00 Uhr
Dienstag–Donnerstag
08.00–11.30 / 14.00–17.00 Uhr
Freitag
08.00–11.30 / 14.00–16.00 Uhr

Vereinbarte Termine sind auch ausserhalb der Öffnungszeiten möglich.

Herzliche Einladung zur Vor- und Bürgerversammlung

Geschätze Bürgerinnen und Bürger

Mit diesem Mitteilungsblatt halten Sie die jährliche Sonderausgabe in der Hand, in welcher wir Sie über den Jahresabschluss 2018 und das Budget 2019 informieren werden. Ich danke Ihnen für Ihr Interesse.

Der allgemeine Geschäftshaushalt der Politischen Gemeinde Au schliesst mit einem Einnahmenüberschuss (Gewinn) von CHF 432'609.73 ab. Gegenüber dem budgetierten Rückschlag (Verlust) von CHF 1'296'950 ist das eine Besserstellung von rund CHF 1'729'560. Mehreinnahmen so wie Minderausgaben führen zu diesem positiven Jahresabschluss.

Das Budget 2019 sieht, bei gleichbleibendem Steuerfuss von 90%, einen Rückschlag von CHF 1'003'900 vor. Dieser voraussichtliche Verlust soll durch die Steuerausgleichsreserve gedeckt werden.

Die kantonale Regierung hat beschlossen, dass Gemeinden per 1. Januar 2019 das neue Rechnungslegungsmodel der St. Galler Gemeinden (RMSG) verwenden. Durch die damit verbundene Umstellung vom Kontenplan ist in diesem Jahreswechsel keine übliche 1:1-Gegenüberstellung der Finanzzahlen möglich. Einmalig wird das Budget und die Rechnung 2018 gegenübergestellt und das Budget 2019 separat aufgeführt. Ein gewohnter Budget-Rechnung-Budget-Vergleich ist in diesem Jahr somit im Detail nur bedingt möglich. Im nächsten Jahr wird der Vergleich dann wieder einfacher. Ich bitte Sie um Verständnis.

Mit der Umstellung auf RMSG mussten auch Abschreibungsdauern auf Investitionen neu definiert und angepasst werden. Die Abschreibungszeiträume mussten zum Teil deutlich verlängert werden, was grundsätzlich zu einer Entlastung des jährlichen Finanzhaushalts führt. Auf der anderen Seite müssen mehr Projekte direkt über die Erfolgsrechnung abgewickelt werden, was wiederum zu einer Mehrbelastung der Jahresrechnung führen kann. Ich bin davon überzeugt, dass wir uns bald an die RMSG-Neuerungen gewöhnen werden.

Im Namen von Personal und Gemeinderat danke ich Ihnen für das entgegengebrachte Vertrauen und Ihre Unterstützung, damit wir die Dienstleistung für die Gemeinschaft erbringen können. Herzlichen Dank.

Christian Sepin, Gemeindepräsident

 

Versammlungstermine:

Vorversammlung

Montag, 11. März 2019, 19.00 Uhr, Aula OMR Am Bach, Römerstrasse 12, Heerbrugg

Bürgerversammlungen

Montag, 18. März 2019, 19.00 Uhr, Bürgerversammlungen, Mehrzweckhalle Wees, Kirchweg 8, Au


Sepin
 

Datum der Neuigkeit 20. Feb. 2019


Druck VersionPDF
" />