Willkommen auf der Website der Gemeinde Au SG



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Gemeindeverwaltung Au
Kirchweg 6
Postfach
9434 Au
Kanton St. Gallen

T 058 228 62 10
info@au.ch

Öffnungszeiten
Montag
08.00–11.30 / 14.00–18.00 Uhr
Dienstag–Donnerstag
08.00–11.30 / 14.00–17.00 Uhr
Freitag
08.00–11.30 / 14.00–16.00 Uhr

Vereinbarte Termine sind auch ausserhalb der Öffnungszeiten möglich.

Sanierung und Erneuerung des Friedhofs Heerbrugg

Eine Projektgruppe, bestehend aus Vertretern der Gemeinde, der beiden Landeskirchen und dem Planungsbüro Alge Landschaftsarchitekten, Widnau, hat die Sanierungs- und Erneuerungsarbeiten für den Friedhof Heerbrugg geplant. Die Arbeiten sind nun in der Endphase und sollten bis 1. November 2018 fertiggestellt sein.

Der Friedhof Heerbrugg wurde saniert und wurde dadurch offener und übersichtlicher. Die Gehwege wurden verbreitert, damit der Durchgang mit Rollatoren und Rollstühlen leichter fällt. Die Sanierung des Friedhofs Au erfolgte bereits im Jahr 2016.

Zudem wurden sämtliche Wege durch den Friedhof saniert. Durch diese Massnahmen wurde der Friedhof Heerbrugg deutlich aufgewertet, offen und zugänglicher gestaltet.

Neu ist auch die Treppe beim Abdankungsplatz mit seitlichem Handlauf. Dadurch wurden mehr Platz und Ausweichmöglichkeiten geschaffen.

Gräber

Bei den Gräbern wurden die Stellriemen durch Granitplatten ersetzt. Zudem hat man zwischen den Gräbern Kieswege angelegt und die neuen Hecken gliedern nun die Grabfelder.

Der Urnenhof wurde ebenfalls neugestaltet. Eine neue Wegverbindung führt nun zu den Urnengräbern, wo man den Platz erweitert und vergrössert hat.

Eine besondere Erneuerung haben die Kindergräber auf der Wiese oberhalb des Abdankungsplatzes erfahren. Dafür wurden zwei Rondellen mit bunten Blumen angelegt. Zwischen den Rondellen hat man eine Engelskulptur platziert, welche über die Kindergräber wacht.

Gemeindepräsident Christian Sepin ist mit dem Ergebnis zufrieden: «Die Zusammenarbeit im Projektteam war konstruktiv und vorbildlich. Ich freue mich, dass wir die Sanierungs- und Erneuerungsarbeiten positiv abschliessen konnten.»


Friedhof
 

Datum der Neuigkeit 24. Okt. 2018


Druck VersionPDF
" />