Willkommen auf der Website der Gemeinde Au SG



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Gemeindeverwaltung Au
Kirchweg 6
Postfach
9434 Au
Kanton St. Gallen

T 058 228 62 10
info@au.ch

Öffnungszeiten
Montag
08.00–11.30 / 14.00–18.00 Uhr
Dienstag–Donnerstag
08.00–11.30 / 14.00–17.00 Uhr
Freitag
08.00–11.30 / 14.00–16.00 Uhr

Vereinbarte Termine sind auch ausserhalb der Öffnungszeiten möglich.

Neue Elektroautos für die Gemeinde Au

Die Gemeinde Au konnte vergangene Woche zwei neue Elektroautos entgegennehmen. Das Alters- und Pflegeheim freut sich über einen neuen KIA Soul EV und die Spitex Au-Heerbrugg ist seit letzter Woche mit einem Renault Zoe unterwegs. Mit den beiden Neuanschaffungen ist die Gemeinde Au nun bereits im Besitz von vier Elektroautos.

Der KIA Soul EV für das Alters- und Pflegeheim Hof Haslach ist ein Geschenk der Ortsgemeinde Au und wurde als Ersatz für den in die Jahre gekommenen Bus angeschafft. «Weil wir das 425-Jahr-Jubiläum feiern, haben wir dem Hof Haslach das rein elektrisch betriebene Auto geschenkt», sagt Ortsgemeindepräsident Arthur Messmer. Das neue Gefährt ist für die internen und externen Dienstleistungen des Alters- und Pflegeheims ideal. Da die Gemeinde Au Energiestadt ist und die Ortsgemeinde auf die Umwelt achtet, fiel die Wahl des Rates auf das Elektroauto. Unter dem Motto «Für das Dorf aus dem Dorf» habe man sich selbstverständlich dafür entschieden, das Auto bei der MP Garage in Au zu kaufen.
Gemeindepräsident Christian Sepin freut sich über das neue Fahrzeug. «An dieser Stelle bedanke ich mich bei der Ortsgemeinde nochmals herzlich für das grosszügige Geschenk», so Sepin.

Ersatzauto für die Spitex Au-Heerbrugg
Nur einen Tag nach der Übergabe des Elektroautos für das Alters- und Pflegeheim Hof Haslach durfte sich die Gemeinde Au über die nächste Neuanschaffung freuen. Paul Jordi von der Garage Jordi, Au, überreichte der Spitex Au-Heerbrugg einen neuen Renault Zoe. Dieses Auto musste aufgrund eines nicht selbstverschuldeten Totalschadens als Ersatz angeschafft werden. «Wir haben mit der Technologie der Elektroautos sehr gute Erfahrungen gemacht und haben uns deshalb bei der Neuanschaffung für ein solches Modell entschieden», sagt Christian Sepin und führt weiter aus: «Damit haben wir bereits das vierte rein elektrisch betriebene Auto.»
.
Elektroauto
 

Datum der Neuigkeit 18. Apr. 2018


Druck VersionPDF
" />