Willkommen auf der Website der Gemeinde Au SG



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Gemeindeverwaltung Au
Kirchweg 6
Postfach
9434 Au
Kanton St. Gallen

T 058 228 62 10
info@au.ch

Öffnungszeiten
Montag
08.00–11.30 / 14.00–18.00 Uhr
Dienstag–Donnerstag
08.00–11.30 / 14.00–17.00 Uhr
Freitag
08.00–11.30 / 14.00–16.00 Uhr

Vereinbarte Termine sind auch ausserhalb der Öffnungszeiten möglich.

Sicherheitsdienst in der Gemeinde Au

Seit Anfang Juni ist die abacon Sicherheit AG aus Diepoldsau in Au und Heerbrugg im Auftrag der Politischen Gemeinde Au tätig. Sie soll die Leute aufklären und damit präventiv für Sicherheit und Ordnung sorgen.

Es ist Donnerstagabend um 18.30 Uhr, als die beiden uniformierten Sicherheitsleute ihre Patrouille auf dem Gebiet der Politischen Gemeinde Au beginnen. Und es wird schnell klar, dass ihre Arbeit auch bei der Bevölkerung auf grossen Zuspruch stösst. Immer wieder werden die beiden abacon-Mitarbeiter von vorbeigehenden Passanten mit einem herzlichen Lächeln begrüsst. Das Bild vom bösen «Hilfs-Sheriff» bestätigt sich in keinster Weise. «Wir haben einen sehr guten Draht zur Bevölkerung, die meisten freuen sich, wenn sie uns sehen. Es gibt nur Vereinzelte, die uns mit skeptischen Blicken wahrnehmen oder uns unhöflich begegnen», erklärt einer der Sicherheitsleute.

Die Patrouille beginnt beim Gemeindehaus in Au und führt zu Fuss an der Kirche und am Friedhof vorbei, bevor es mit dem Auto an die «Brennpunkte» in Au geht. Dies sind Strassen, an denen bekannt ist, dass die Anwohner gerne mal ihr Auto auf öffentlichem Grund parkieren, der Bahnhof Au, Spielplätze oder der Aussichtspunkt «Kreuz», wo Jugendliche gerne einmal den Abfall liegen lassen oder im schlimmsten Fall sogar illegale Substanzen konsumieren. «Solche Vergehen kommen aber nicht allzu oft vor. Am meisten haben wir mit Littering und Vandalismus zu tun. Um jemanden verzeigen zu können, müssen wir ihn jedoch auf frischer Tat ertappen», so der Sicherheitsmann.

«Schön ist es, wenn man den Menschen helfen kann»
Die abacon Sicherheits AG hat aber noch viel mehr Aufgaben von der Gemeinde Au erhalten. So werden zum Beispiel einmal wöchentlich die Gastwirtschaften auf die Anwesenheit des Patentinhabers und die Einhaltung der Schliessungszeiten kontrolliert. Am Bahnhof Heerbrugg werden die parkierenden Autos in der Blauen-Zone, sowie auf dem ganzen Gemeindegebiet die Laternenparkierer überprüft. Im Zentrum Heerbrugg rund um den Bahnhof und Schmidheinypark kommt es immer wieder zu Müllansammlungen und Vandaleakten. Dort wird die abacon Sicherheit AG verstärkt ein Auge drauf halten und auch verzeigen.

Vielen ist dabei nicht bewusst, dass die Sicherheitsleute die Kompetenz haben Personalerhebungen durchzuführen. Der Angehaltene ist dazu verpflichtet, seine Personalien bekanntzugeben. Wer sich weigert, darf bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. «Dies sind meist nicht so schöne Momente in unserem Beruf. Wir haben es lieber, wenn wir präventiv und deeskalierend einwirken oder den Menschen einfach helfen können», erklärt der Sicherheitsmann abschliessend.
.
Sicherheitsdienst
 

Datum der Neuigkeit 24. Juni 2015


Druck VersionPDF
" />